Einsatzbereiche von DisplayOp.

Begrüßungssystem

Mit dem Empfangs- und Begrüßungssystem werden Kunden vom ersten Moment an begeistert. Dank einer persönlichen und individuellen Ansprache auf der Begrüßungsanzeige fühlen sich Besucher direkt willkommen. Eventuelle Wartezeiten werden durch das Abbilden gezielter Produkte und Leistungen oder durch das Einspielen aktueller Nachrichten verkürzt. Damit wird der individualisierte Empfangsbildschirm nicht nur zu einem wahren Eisbrecher, sondern auch zu einem Unterhaltungs- und Informationsprogramm für Kunden und Besucher.

Anwendung und Nutzen

• Setzt das Unternehmen wirkungsvoll in Szene
• Verkürzt die empfundene Wartezeit
• Informiert während der Wartezeit über Produkte, Leistungen, Nachrichten, u.v.m.
• Steigert den Wohlfühlcharakter im Unternehmen
• Unterstreicht die Aufmerksamkeit für Besucher

Lieferbare Technik

• Displays in verschiedenen Größen mit hochwertiger Leuchtintensität
• Montage an Decken, Wänden oder als Bodenaufsteller möglich
• Rollengelagerte Stelen sorgen für flexible Aufstellungsmöglichkeiten
• Diebstahlsichere Installation
• Berücksichtigung von Brandschutz möglich
• Standsichere Systeme verringern das Unfallrisiko im Eingangsbereich

Mitarbeiterinfosystem

Das Mitarbeiterinformationssystem sorgt für die Übermittlung aktueller und wichtiger Themen, die die Mitarbeiter und das Unternehmen betreffen. Gezielte Mitarbeiterinformationen können auch zur Steigerung von Motivation und Integrität eingesetzt werden, wie z. B. durch Ankündigungen von Incentive-Programmen oder von bevorstehenden Mitarbeiterveranstaltungen. Somit wird nicht nur die Bindung zum Unternehmen gestärkt, sondern alle Mitarbeiter werden gleichzeitig auf dem neuesten Stand der Unternehmensentwicklung gehalten.

Anwendung und Nutzen

• Planung und Darstellung der Raumbelegung
• Steigerung der Produktivität, z.B. Infosysteme in der Fertigung
• Unterstützung des Arbeitsschutzes durch digitale Wiedergabe entsprechend aktueller Arbeitsanweisungen
• Förderung der Motivation und des Zugehörigkeitsgefühls der Mitarbeiter
• Verbesserung des Betriebsklimas
• Vereinfachtes Nachkommen der Informationspflicht des Unternehmens gegenüber dem Mitarbeiter
• Gezielte Informationsweitergabe an die Mitarbeiter mit moderatem Aufwand
• Unterstreicht Teambildungsfunktion
• Kombination mit Touch-Terminals möglich für detailliertere Informationsübermittlung

Lieferbare Technik

• Infopoints als Standsysteme in verschiedenen Bauformen verfügbar, wie z. B. in Form eines Stehpults, Infoterminals (optional mit festinstallierter Tastatur und Maus) oder Stele
• Display in verschiedenen Größen mit oder ohne Touchscreen in verschiedenen Größen und optimaler Leuchtintensität
• Langlebige elektronische Komponenten
• Geeignet für Dauerbetrieb (24/7)
• Wartungsarm / wartungsfrei
• Vandalismusschutz

Produktionsinfosystem

Mithilfe eines Produktionsinfosystems lassen sich eine Vielzahl von Fertigungsdaten sowie prozessbezogene Fertigungsschritte visualisieren. So können verschiedene Kennzahlen und Effizienzgrößen, bezogen auf die Fertigungslinie, Produktkategorie, Schicht usw. dargestellt werden. Die visuelle Bereitstellung ist nicht auf den jeweiligen Zahlenwert beschränkt, sondern lässt sich durch grafische Elemente, Diagramme und bedingte Formatierungen effektvoll aufbereiten. Auf diese Weise erhalten sämtliche Produktionsmitarbeiter ein direktes und verständliches Feedback über die erreichte Produktionsleistung, so dass eine gezielte Steuerung und Motivation des Personals möglich wird.

Anwendung und Nutzen

• Darstellung von Produktionszahlen und Verbrauchszahlen aller Art
• Steigerung der Transparenz im Fertigungsprozess bezogen auf Eigen- und Teamleistung
• Förderung der Motivation der Mitarbeiter
• Verbesserung der Produktivität
• Unterstreicht Teambildungsfunktion
• Kombination mit Touch-Terminals möglich für detailliertere Informationsübermittlung

Lieferbare Technik

• Langlebige elektronische Komponenten
• Geeignet für Dauerbetrieb (24/7)
• Geeignet für ölhaltige und staubige Umgebungen
• Berücksichtigung von Brand- und Ex-Schutz
• Aufhängung an Trägerelementen möglich
• Display in verschiedenen Größen mit oder ohne Touchscreen in verschiedenen Größen und optimaler Leuchtintensität

Speiseleitsystem

Mit dem digitalen Speiseleitsystem können Speisekarten im Gastronomiebereich anschaulich und übersichtlich dargestellt werden. Gäste können somit auf einen Blick z.B. über wechselnde Tages- oder Wochenangebote informiert werden, sowie über Inhalts- und Zusatzstoffe. Durch die zentrale Steuerung der Leitsysteme können Änderungen oder Zusatzinformationen schnell und unkompliziert vorgenommen werden. Die Abbildung der angebotenen Speisen sorgt für eine ansprechende und einladende Darstellung und verschiedene Kundengruppen können gezielt angesprochen werden.

Anwendung und Nutzen

• Automatisierter Import von Speiseinformationen durch Schnittstellen möglich
• Automatisiert Einbindung sonstiger Formate bzw. Dokumente mithilfe individueller Iterationsverfahren
• Änderungen schnell und flexibel umsetzbar
• Darstellung von Inhaltsstoffen möglich
• Kombinierbar mit anderen Infos
• Gezielte Ansprache der Kundengruppen
• Erhöhung der Wahrnehmung durch visuelle Darstellung von Speiseangeboten

Lieferbare Technik

• Hochwertige Displays in unterschiedlichen Größen für Wand und Deckenmontage
• Geeignet für die Montage über den Speiseausgaben (Lüfter, Edelstahl)
• Kombination mit Stelen möglich
• Vandalismus-Schutz
• Geringe Brandlast
• Diebstahlschutz
• Geeignet für Dauerbetrieb
• Individuelle Farbgebung

Digitale Türschilder

Eine digitale Raumbeschilderung dient zur Planung und Darstellung der aktuellen Raumbelegung in Büro- und Meetingräumen, in Krankenzimmern oder großen Gebäudekomplexen, wie z. B. in Universitäten und Hotels. Mit DisplayOp kann jedes Türschild individuell und flexibel beschriftet werden. Durch die einfache Handhabung werden notwendige Informationen, sowie kurzfristige Änderungen der Raumplanung schnell und unkompliziert weitergeleitet.

Anwendung und Nutzen

• Planung und Darstellung der Raumbelegung
• Darstellung von aktuellen Meetings und Terminen sowie Folgeveranstaltungen
• Kompatibel mit bereits vorhandenen Raumbuchungssoftwareprodukten
• Kompatibel mit Exchange
• Individualisierung durch Logos und Corporate Design
• Steigerung der Attraktivität durch hochwertige Designs, Leuchtkraft und Motivwechsel
• Steigerung der Effektivität durch Kombination mit Wegeleitsystem

Technik

• Digitale Türschilder und Infodisplays von 10“ bis 65“ in hochwertigen Edelstahlgehäusen
• Aufputz- oder Unterputz-Montage
• Vandalismus- und Diebstahlschutz
• Geringe Brandlast
• Geräte mit servicefreundlicher, lüfterloser Industrie-Rechner-Einheit
• Geeignet für Dauerbetrieb
• Optional mit nicht sichtbaren Lautsprechern, WLAN etc.
• Integriertes 230V Netzteil (kein separates Netzteil)
• Individuelle Farbgebung

Digitales Wegeleitsystem

Mittels digitaler Wegeleitsysteme können Kunden- und Besucherströme gezielt und effizient gesteuert werden. Vor allem auf Messen, in Hotels, Kongresszentren und im Gastronomiebereich ist ein gezielt eingesetztes Wegeleitsystem von großem Vorteil. Dieses kann über Stelen, Displays sowie Türschilder genutzt werden. Die Kombination von Wegeinformationen mit Sachinformationen sorgen mit einem ansprechenden Design für die nötige Aufmerksamkeit bei Kunden und Partnern.

Anwendung und Nutzen

• Erhöhte Attraktivität des Gebäudeleitsystems durch ansprechendes Design, Aktualität und Flexibilität
• Steigert die empfundene Aufmerksamkeit
• Reduziert Unzufriedenheit durch eine erleichterte Orientierung
• Erweiterung gezielter Informationsweitergabe über die Leitfunktion hinaus durch ergänzende Hinweise auf Events, Produkte und Leistungen
• Kombinierbar mit Türbeschilderung

Lieferbare Technik

• Edles Design
• Brillantes, helles Display
• Entspiegelte Schutzglasscheibe
• Vandalismusschutz
• Full HD oder UHD
• Integrierte Rechner-Einheit
• Für Dauerbetrieb geeignet
• Keine außenliegenden Kabel oder Bedienelemente
• Optional mit WLAN, Lautsprechern etc.
• Individuelle Farbgestaltung und Ausstattungsoptionen
• Bodenverschraubung oder freistehende Aufstellung

Point-of-Sale (POS)

Mit Point-of-Sale (PoS) Systemen können Kunden nicht nur wertvolle Informationen zu den gewünschten Produkten oder Dienstleistungen erhalten, sondern sie dienen auch als digitale Werbeflächen zur Kommunikation und Verkaufsförderung. Im Einzelhandel kann Display-Marketing durch den Einsatz digitaler Werbetafeln vor allem zur Steuerung von Kaufverhalten und als Kundenleitsystem eingesetzt werden.

Anwendung und Nutzen

• Gezielte Produktdarstellung
• Steuerung von Kaufverhalten und produktspezifischer Verkaufserlöse
• Kanalisierung der Kundenströme
• Einzigartiges Einkaufserlebnis durch gezielte Kommunikation
• Information für Kunden zu Produkten und/oder Leistungen

Lieferbare Technik

• Edles Design zur Unterstützung des Product-Placements
• Brillantes, helles Display für eine farbgetreue Wiedergabe von Produkten
• Stoßsicher zur Vorbeugung von Schäden am Display (gerade bei hohem Kundenaufkommen)
• Für Dauerbetrieb geeignet
• Keine außenliegenden Kabel oder Bedienelemente für eine unfallsichere Montage im Verkaufsraum
• Farbgestaltung auf das Ladenkonzept abstimmbar
• Bodenverschraubung (Stele) für eine sichere Aufstellung im Verkaufsraum
• Diebstahlsichere Montage der PC-Technik sowohl bei Standgeräten als auch bei wand- oder deckenmontierten Displays

Patienteninformationssystem

Auch im Klinkalltag lässt sich die Digital Signage- Software als Information- und Leitsystem einsetzen. Über einen eigenen TV-Kanal können permanent Informationen zur Klinik, angebotenen Gesundheitskursen oder den aktuellen Speiseangeboten abgespielt werden, um die Patienten und Besucher über den Klinikbetrieb aufzuklären und um sie über bevorstehende Termine zu informieren. Die Klinikvorstellung sorgt bei Patienten für ein erhöhtes Wohlbefinden und macht den Aufenthalt für sie wesentlich angenehmer.

Anwendung und Nutzen

• Gesonderter Sendekanal
• Informationen über Klinik, Ärzte, aktuellen Speiseplan, nächste Visite, etc.
• Gezielte Streuung von ergänzenden Angeboten zur Gesundheitsfürsorge
• Macht den Klinikbetrieb transparenter und steigert das Wohlfühlklima

Lieferbare Technik

• Edles Design abgestimmt auf Ihr Raumdesign
• Reinraumgeeignet durch Einhausung in Edelstahl oder Displays mit Edelstahlgehäuse
• Kombinierbar mit bereits vorhandenen TV-Geräten
• Kombination mit Videoencodern wie den ENC-400-HDMI von Teracue (lüfterlos)
• Für Dauerbetrieb geeignet
• Keine außenliegenden Kabel oder Bedienelemente für eine unfallsichere Montage