Chat with us, powered by LiveChat

Seit 30 Jahren beliefert erfal als Komplettanbieter von Sonnenschutz, Fensterdekoration und Insektenschutz den Fachhandel. Mittlerweile bauen über 5.000 Geschäftspartner aus dem gesamten deutschsprachigen und den angrenzenden europäischen Raum auf die Leistungskraft des modernen inhabergeführten Unternehmens.

„DisplayOp unterstreicht den modernen Charakter unseres Bistros und sorgt neben dem praktischen Nutzen für eine angenehme und zeitgemäße Atmosphäre.“

Danilo Leicht (Mitarbeiter Werbung)

erfal GmbH & Co. KG

Lösung gesucht

Die firmeneigene Kantine, das Bistro im Ring, bietet den ca. 500 Mitarbeitern täglich schmackhafte Gerichte, über die sich die Mitarbeiter auf der dafür eingerichteten Website informieren können. Für alle Mitarbeiter, die über keinen Computerarbeitsplatz und somit über keinen Zugriff auf die Seite verfügen, wurden bislang zusätzlich mehrere Druckversionen der Speisekarte auf dem 31.000 m² großen Firmenkomplex ausgehängt.

In der Praxis gestaltete sich diese Lösung allerdings als nachteilig, da die Verteilung auf dem weitläufigen Gelände nicht nur zeitintensiv war, sondern auch Planänderungen nicht spontan kommuniziert werden konnten. Diesen Engpässen sollte mit einer Lösung begegnet werden, die eine zentrale Verwaltung der Informationen und deren unmittelbaren Verteilung zulässt und gleichzeitig dem Nachhaltigkeitsgedanken des Unternehmens entspricht.

DisplayOp gefunden

Die Idee, die Angebotsinformationen des Bistros auf ansprechende Weise über Displays zu kommunizieren, bestand bereits. Nun musste nur noch eine Lösung für die komfortable Steuerung der Daten gefunden werden. Bei der Auswahl des passenden Anbieters digitaler Beschilderung sprachen gleich mehrere Argumente für die Enterprise Edition von DisplayOp, die erfal sehr schnell von dieser Lösung überzeugten.

DisplayOp im Einsatz

Seitdem DisplayOp bei erfal in Betrieb genommen wurde, gehören die Engpässe in der Verteilung und Aktualisierung des Bistroangebots der Vergangenheit an.

Neben der Präsentation auf der Website wird der digitale Speiseplanaushang heute einmal wöchentlich durch die Werbeabteilung von erfal gestaltet und auf mehreren Displays ausgestrahlt. Sollte es zu Angebotsengpässen kommen, können diese im Gegensatz zu vorher schnell und bequem publiziert werden. Das Feedback ist auf allen Seiten sehr positiv.

Der Erfolg der Lösung lässt sich vor allem in einer deutlichen Zeitersparnis messen, da der Aufwand für Druck und Verteilung gesenkt werden konnte. Insgesamt ist das Unternehmen durch die zentrale Verwaltung viel effizienter geworden.

Ein zusätzlicher Mehrwert besteht in der Attraktivität von Digital Signage: Durch die Visualisierung und die viellältigen Gestaltungsoptionen von DisplayOp, Videos, Bilder etc. einzubinden, konnte die Anzahl der Mitarbeiter, die das Angebot des Bistros nutzen, letztlich auch gesteigert werden.

Die Bildschirme, die als zugewiesene Player fungieren sollten, waren bereits vorhanden. Es brauchte folglich einen Anbieter, dessen Software hardwareunabhängig funktioniert und zudem die Möglichkeit bietet, ein Bild über mehrere Monitore darzustellen – große Pluspunkte für DisplayOp.